Werbung

Internationaler Markt des Oster-Dekors

Internationaler Markt des Oster-Dekors

(nd). Gemaltes, Gesticktes, Gewebtes, Gedrechseltes, Gestricktes, Keramik und Collagen: Mehr als 40 Künstler und Kunsthandwerker aus, Ungarn, Estland, Polen, Finnland, der Ukraine und Deutschland präsentieren sich mit verschiedenen kunsthandwerklichen Techniken.

Am 17. und 18. März findet im Museum Europäischer Kulturen der 19. Europäische Oster- und Kunsthandwerksmarkt statt. Wie das Museum weiter mitteilte, stellen die Kunstschaffenden ihre Werke aus und bieten sie zum Kauf an. Das Angebot umfasst neben traditionellen und künstlerischen Ostereigestaltungen weitere kunsthandwerkliche und künstlerische Arbeiten. Der Markt wird organisiert vom Museum Europäischer Kulturen und des Vereins der Freunde des Museums Europäischer Kulturen.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln