Robert D. Meyer 10.03.2012 / Inland

Erfolgsgeschichte in Gefahr

Mehrheit der Bevölkerung lehnt Kürzungspläne bei Photovoltaik ab

Trotz massiver Kritik hält die Bundesregierung an ihren Plänen zur Kürzung bei der Solarförderung fest. Die Opposition warnte gestern vor einem energiepolitischen Rückschritt.

Als eine »Blockade der Energiewende« bezeichnete LINKEN-Fraktionschef Gregor Gysi am Freitag im Bundestag die Pläne der Regierung, die Einspeisevergütung für Solarenergie zum ersten April um 29 Prozent zu kürzen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: