Jürgen Holz 12.03.2012 / Sport

Eisbären zum siebenten Mal Vorrundenbester

Titelverteidiger besiegt Straubing und Köln

Die Eisbären Berlin haben das erste Saisonziel erreicht: Nach Abschluss der 52 Vorrundenspiele gehen die Berliner als Tabellenerster in die am 21. März beginnenden Viertelfinal-Play-offs. Sie haben damit auf dem Weg zum sechsten deutschen Meistertitel in allen Play-off-Runden einen Heimvorteil mehr als der Gegner.

Eisbären-Trainer Don Jackson war sichtlich entspannt nach dem 6:3-Heimerfolg im vorletzten Vorrundenspiel gegen Straubing. »Wir wollen Vorrundenerster werden. Und es ist gut, dass wir das selbst in der Hand haben«, meinte er.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: