Sarah Liebigt 13.03.2012 / Brandenburg

Kultur in die Treuhand

SPD und Grüne in Pankow legen Beschlussempfehlung für Haushalt vor

Mit einem zwölfseitigen Papier wollen die Pankower Fraktionsvorsitzenden von SPD und Grünen nun die Zukunft der Kultur im Bezirk sichern. Am Mittwoch tagt abschließend der Haushaltsausschuss, dessen drastische Kürzungspläne im Kulturbereich in den letzten Monaten über die Bezirksgrenzen hinaus für Protest, Verunsicherung und Bestürzung gesorgt hatten. Durch die Kürzungen waren beispielsweise die im Thälmann-Park angesiedelten Einrichtungen akut bedroht: Das Theater unterm Dach, das Kulturzentrum Wabe, das Kunsthaus, die Jugendtheateretage sowie die Galerie Parterre.

Der »Entwurf zur Beschlussempfehlung zum Doppelhaushaltsentwurf 2012/13« sieht vor, dass das Areal im Thälmann-Park ins Treuhandvermögen der gemeinnützigen Gesellschaft für Stadtentwicklung Berlin (GSE) übergeben wird. »Wir drücken hier den Startknopf«, sagte Cornelius Bechtler (Grüne) am Montag. Gemeinsam mit Rona Tietje und Klaus Mindrup (beide SPD) sowie Daniela Billi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: