nd-Leser zum Wandern eingeladen

Hohen Neuendorfs Bürgermeister empfahl das Ziel und erklärt Schülern die Politik

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Politikunterricht im Ratssaal

Hohen Neuendorfs Bürgermeister Klaus-Dieter Hartung (LINKE) hat sich sehr engagiert. Er wollte die nd-Leser zu einer Wanderung in seine Stadt einladen und empfahl als Endpunkt das Restaurant »Havelbaude«. Die Bemühungen hatten Erfolg. Die nd-Frühjahrstour startet am 22. April von 8 bis 11 Uhr am S-Bahnhof Hennigsdorf. Zur Auswahl stehen eine acht und eine 14 Kilometer lange Strecke, wobei die kürzere für Rollstuhlfahrer durchaus geeignet ist. Als Ziel dient ab 10 Uhr die »Havelbaude« in der Goethestraße 41b in Niederheide, einem Ortsteil des im Nordwesten Berlins gelegenen Hohen Neuendorf.

Ob der Bürgermeister selbst dort erscheinen kann, steht allerdings in den Sternen. Er hat an dem Tag einen Termin außerhalb und kann nicht garantieren, rechtzeitig zurück zu sein. Das ist schade, denn mit seiner freundlichen Art kommt der Kommunalpolitiker beim Publikum sehr gut an. Dabei hilft dem Bauingenieur manchmal seine pädagogische Begabung...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.