Ingolf Bossenz 19.03.2012 / Ausland

Wahhabiten liefern Waffen

Schützenhilfe aus Saudi-Arabien für Syriens Regierungsgegner

In Syrien nähert sich die Eskalation der Gewalt immer mehr dem Point of no Return, dem Punkt, an dem jede Chance für eine Verhandlungslösung zerstört ist.

»Wenn der Wind weht, löscht er die Kerze aus und facht das Feuer an.« Das arabische Sprichwort passt auf die derzeitige Situation in Syrien, in der täglich neue, exzessivere Gewalt die Frontlinien der politischen Kontrahenten verfestigt. Dazu gehören die Bombenanschläge, die am Wochenende in Damaskus und Aleppo über 30 Todesopfer forderten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: