Füchse besiegen HSV

32:30 im Hinspiel der Champions League

  • Von Manfred Hönel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Spannung pur! Und nun wird es schwer beim Rückspiel nächsten Sonntag in Hamburg. Die Berliner Füchse gewann gestern knapp mit 32:30 gegen den HSV Handball. Doch der psychologische Vorteil liegt jetzt bei den Berlinern. »Champions League gegen Hamburg. Na und? Wir betrachten das Spiel ganz normal«, stimmte Füchse-Trainer Dagur Sigurds...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.