Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Steigende Preise, offene Rechnungen

Thüringen: Zahl der Stromschuldner wächst

  • Von Claudia Götze, dpa
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Strom und Gas gehören zum Leben. Doch mit steigenden Preisen steigt auch die Zahl der Menschen, die Probleme mit ihrer Energierechnung haben. Vor allem alte Leute triff es.

Altenburg/Suhl/Meiningen. Immer mehr Menschen in Thüringen können ihre steigenden Strom- und Gasrechnungen nicht pünktlich begleichen. Sogenannte Sperrkassierer, die offene Beträge bar eintreiben, haben viel zu tun und Vorkassezähler Konjunktur. Wer mit mehr als 100 Euro im Rückstand ist und trotz Mahnungen nicht zahlt, dem können Strom oder Gas abgedreht werden. Die Energieversorger haben es mit einer steigenden Zahl an Schuldnern zu tun, ergab eine dpa-Umfrage. Verbraucherschützer gehen von bis zu zehn Prozent der Kunden aus, die Schulden bei ihren Stromversorgern haben. Vor allem ältere Menschen mit kleinen Renten könnten steigende Energiekosten nicht mehr tragen.

Eine Frage der Fristen

»Leider müssen wir feststellen, dass die Zahl der Strom- und Gasschuldner steigt«, sagte Bernd Sedlmeier, Prokurist bei der Energieversorgung Gera GmbH (EGG). Überwiegend Privatkunden könnten die Abschläge oder Jahresrechnungen nicht pünktlich b...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.