Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Freibeuter-Rechnung

Kommentar von René Heilig

Piraterie ist ein Verbrechen. Klar. Doch rechnen wir mal ganz nüchtern. Die Anzahl der Piratenangriffe vor Somalia ist trotz der Anwesenheit von Kriegsschiffen aus rund 30 Staaten weiter gestiegen. 2011 wurden 237 Frachter attackiert, bei mindestens 28 waren die Piraten erfolgreich. Die durchschnittliche Lösegeldsumme pro Schiff wuchs von vier auf rund fünf Millionen Dollar. Das sind »Peanuts«, gemessen daran, was die Somalia-Seeräuber die Weltwirtschaft indirekt kosten. Sieben oder gar zwölf Milli...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.