Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Abschreckende« Resolution gefordert

Syrische Opposition macht Druck auf UNO

Die wichtigste syrische Oppositionsgruppe hat die Erklärung des UNO-Sicherheitsrates zur Gewalt in Syrien als kontraproduktiv verurteilt.

Beirut/Damaskus (AFP/dpa/nd). Mit der Erklärung des Sicherheitsrates werde das Gegenteil erreicht, indem sie der Regierung von Präsident Baschar al-Assad mehr Zeit gebe, ihre Angriffe fortzusetzen, sagte Samir Naschar vom Syrischen Nationalrat am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP in Beirut. »Derartige Erklärungen, die verabschiedet werden, während das Töten anhält, geben Assad die Möglichkeit, seine Politik der Zerstörung fortzuführen, um die syrische Revolution niederzuschlagen.«

Der Sicherheitsrat müsse mit einer Stimme sprechen und nicht in Form einer Erklärung, forderte Naschar. Notwendig sei eine an die Regierung gerichtete »abschreckende Resolution«, deren Ziel ein Ende der Gewalt gegen die syrische Bevölkerung sei.

»Es ist Zeit, dass der UN-Sicherheitsrat seine Kraft und seine Macht nutzt, um der Gewalt ei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.