Schlank mit Spaß - unverbindlich und ohne Kosten?

Für und Wider einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt rät, das Für und Wider einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio vor einer Unterschriftsleistung genauestens abzuwägen.

Die Annonce klingt vielversprechend: »Wir suchen 75 Freiwillige, die mit Spaß abnehmen möchten!« Welche Frau will das nicht? Ein paar Kilos abnehmen, generell gesunder leben und sich wohler fühlen. Interessierte werden aufgerufen, zum Telefonhörer zu greifen, um sich anzumelden. Was haben Sie zu verlieren? Das Ganze soll völlig unverbindlich und ohne Kosten sein. Nach vier Wochen wird festgehalten, wie viele Kilos gepurzelt sind.

Diese Art der Werbung ist der Verbraucherzentrale nicht unbekannt. Einzelne Fitnessstudios versuchten in der Vergangenheit genau über diesen Weg neue Mitglieder zu gewinnen. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, sofern von Anfang an mit offenen Karten gespielt wird.

Es ist durchaus ein Unterschied, ob man vier Wochen kostenfrei an einem Abnehmprogramm teilnimmt oder sich für mindestens 24 Monate gegen einen monatlichen Beitrag an ei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.