Warnstreik im Krankenhaus

Eberswalde (dpa). Im Forßmann-Krankenhaus Eberswalde legten gestern knapp 300 Mitarbeiter vorübergehend die Arbeit nieder. Mit dem Warnstreik wollen die Beschäftigten einen neuen Haustarifvertrag erzwingen. »Die Stimmung ist kämpferisch«,...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.