Uwe Kraus, Magdeburg 29.03.2012 / Inland

Anpfiff für den RoboCup

Magdeburg erlebt am Wochenende eine Meisterschaft der ganz besonderen Art

Zum dritten Mal ist Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg Gastgeber für das größte Roboterturnier in Europa. Drei Tage lang treten in den Messehallen Roboter unter anderem als Fußballer gegeneinander an.

Vom Freitag bis zum Sonntag kicken in Magdeburg 190 Teams um Meisterschaftsehren. Doch bei den 11. RoboCup German Open stehen nicht Menschen, sondern Roboter auf dem Spielfeld. Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt ist bereits zum dritten Mal Gastgeber für das größte Robotikturnier in Europa, das die 12. Deutsche RoboCup-Junior-Meisterschaft für Schülerteams und das offene internationale Turnier der Roboterforscher vereint. Veranstaltungsort sind die Magdeburger Messehallen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: