Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Umfahren, umfahren!«

Ab heute wird die Ringbahn gesperrt, in einer Woche folgt die U 2

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Ab 16. April sollen hier die S-Bahnen halten.

Endspurt in der neuen Ringbahnhalle am Ostkreuz: Ab 16. April sollen in dem großzügigen Bauwerk die S-Bahnen halten. Das Warten auf dem zugigen Provisorium nebenan, dem künftigen Regionalbahnsteig, hat dann ein Ende. Doch bis es soweit ist, müssen Fahrgäste noch einmal richtig leiden: Ab heute Abend, 22 Uhr, bis 16. April, 1.30 Uhr, geht auf dem Ostring gar nichts mehr. Zwischen den Bahnhöfen Schönhauser Allee und Baumschulenweg bzw. Neukölln ist er komplett gesperrt, damit die Gleise der neuen Halle an das Netz angeschlossen und ein neues elektronisches Stellwerk in Betrieb genommen werden können.

Damit nicht genug, legt parallel auch die BVG einen Abschnitt der U 2 lahm, um ihn ebenfalls an ein elektronisches Stellwerk anzuschließen. Immerhin sollen dann die langjährigen Sanierungsarbeiten an der Hochbahnstrecke der U 2 in Prenzlauer Berg, die mehrmals zu monatelangen Unterbrechungen des Verkehrs geführt hatten, abgeschlossen sei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.