100 000 Nonnengänse rasten im Wattenmeer

Westerhever (dpa/nd). Naturfreunde zieht es in diesen Wochen an Schleswig-Holsteins Nordseeküste. Dort haben Zehntausende Nonnengänse auf ihrem Weg in die arktischen Brutgebiete Zwischenstation gemacht. Hinter den Deichen auf den Salzwiesenvorländern und in den Naturschutzkögen sammeln sich bis zu 100 000 der Seevögel gleichzeitig, sagte der Biologe Klaus Günther von der Schutzstation Wattenmeer. Das ist ein Siebtel des weltweiten Bestandes. Allein vor Westerhever nördlich von Cuxhaven rasteten zurzeit bis zu 20 000 der Vögel, bevor sie weiterfliegen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen