Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

LINKE: Bund hätte helfen müssen

Merkel ließ Schlecker-Frauen im Stich

Berlin (nd). Die LINKE hat nach dem Scheitern einer Transfergesellschaft für rund 11 000 entlassene Schlecker-Mitarbeiterinnen schwere Vorwürfe an die Bundesregierung und insbesondere Bundeskanzlerin Angela Merkel gerichtet. Die Betroffenen, die sich bis Montag arbeitslos melden mussten, seien Opfer der parteipolitischen Spekulationen der FDP geworde...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.