Hotline für Opfer von Missbrauch verlängert

Bonn/Trier (dpa/nd). Die telefonische Anlaufstelle der katholischen Kirche für Missbrauchsopfer bleibt bis Jahresende erreichbar, sagte der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Montag. Vor zwei Jahren war die kostenlose Rufnummer (0800-1201000) eingerichtet worden.

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen