Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Himmel und Land

Die Galerie der Berliner Graphikpresse zeigt Aquarelle und Zeichnungen von Gerhard Wienckowski und Plastiken von Horst Engelhardt

  • Von Klaus Hammer
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Man kommt immer wieder gern in diese kleine, intime Galerie, die auch über ein Antiquariat für Kunstbücher verfügt. Die junge, tüchtige Galeristin Sabine Röske vermag das dicht gedrängt stehende Publikum - eigentlich kennt hier jeder jeden - mit ihren Worten für die ausgestellten Werke zu sensibilisieren, es gibt bei Musik und einem Glas Wein gute Gespräche, man kann auch Arbeiten anderer Künstler betrachten, in bibliophilen Büchern blättern, und dabei ist die eigentliche, im Hintergrund geleistete editorische Tätigkeit noch nicht einmal genannt worden: die unter ein jeweiliges Thema gestellten Graphikbücher zeitgenössischer Künstler, die in Normal- und Vorzugsausgaben gedruckt werden, so Lithographien von Horst Engelhardt, Texte und Radierungen von Horst Hussel oder (Farb-)Holzschnitte von Harald Metzkes. Von den jährlich stattfindenden Kunstauktionen wäre dann auch noch zu reden.

Die jetzt eröffnete Ausstellung gilt dem im vergang...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.