Werbung

China rechnet mit 8,4 Prozent Wachstum

Peking (dpa/nd). Die chinesische Wirtschaft ist im ersten Quartal dieses Jahres voraussichtlich nur um 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Das berichtete der Vizeminister der Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC), Zhang Xiaoqiang, am Dienstag auf einem asiatischen Wirtschaftsforum in Boao. Anhand vorläufiger Daten sagte er weiter, die Verbraucherpreise dürften nur noch um 3,5 Prozent zugelegt haben. Die offiziellen Wachstumsdaten werden erst am 13. April mitgeteilt. Sollten sich die Angaben bestätigen, wäre es das langsamste Wachstum seit der ersten Jahreshälfte 2009.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!