Erbitterter Kampf ums Öl

Grenzgefechte zwischen Sudan und Südsudan verschärfen sich

An der umstrittenen Grenze zwischen Sudan und Südsudan hat es am Mittwoch bereits den zweiten Tag in Folge heftige Kämpfe gegeben.

Bentiu/Nairobi (AFP/epd/nd). Die ganze Nacht zum Mittwoch über habe es Angriffe durch die Luftwaffe Sudans gegeben, sagte der stellvertretenden Leiter des südsudanesischen Militärgeheimdienstes, Mac Paul, in Bentiu, der Hauptstadt der Grenzregion Unity. Dennoch kontrollierten die südsudanesischen Truppen wieder das umstrittene Heglig-Ölfeld.

Die erdölreiche Grenzregion ist zwischen den beiden Staaten umstritten. Bereits am Dienstag hatte es in dem Gebiet heftige Gefechte gegeben. Sudans Regierung drohte dem Süden mit harter Vergeltung für einen Angriff im Bundesstaat Süd-Kordofan; die südsudanesische Regierung sprach ihrerseits von vier Verletzten bei einem Luftangriff auf eine Stadt auf ihrem Territorium.

Bereits Ende März hatte es in der Region Heglig zwei Tage in Folge heftige Gefechte gegebe...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 411 Wörter (2653 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.