Sucht bloß woanders

Kommentar von Steffen Schmidt

Glaubt man den Deklarationen der Politiker von Grün bis CSU, so sind alle, aber auch wirklich alle für eine ergebnisoffene bundesweite Suche nach einem Endlager für den stark radioaktiven Atommüll aus den deutschen Atomkraftwerken und Forschungsreaktoren. Liest man die Erklärungen allerdings etwas weiter, so löst sich die Übereinstimmung schnell in Luft auf. Als erster hatte sich schon kurz nach seiner Wahl der grüne baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann für einen bundesweiten Neustart der Endlagersuche ausgesprochen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: