Kontrollturm auf Flughafen eröffnet

Schönefeld (dpa). Der Kontrollturm der Deutschen Flugsicherung (DFS) auf dem Hauptstadtflughafen in Schönefeld ist am Mittwoch offiziell eröffnet worden. Sechs Wochen vor Inbetriebnahme des Flughafens am 3. Juni sei damit eine entscheidende Voraussetzung geschaffen, sagte DFS-Geschäftsführer Dieter Kaden. Von dem 72 Meter hohen Turm zwischen den beiden Start- und Landebahnen kontrollieren Lotsen schon seit Ende März den Luftverkehr in Schönefeld. Am 3. Juni kommen die Tegeler Lotsen und Vorfeldkontrolleure dazu. 37 Millionen Euro hat die DFS investiert.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung