Werbung

Wechselstimmung in Schleswig-Holstein

Köln (dpa/nd). Anderthalb Wochen vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht eine ARD-Umfrage eine Wechselstimmung, aber keine Mehrheit für Rot-Grün im Norden. Demnach erreicht die SPD 32, die CDU 30 Prozent. Die Grünen liegen bei 13, die FDP bei 6 Prozent. Damit würden die Liberalen den Wiedereinzug in den Landtag schaffen. Gute Chancen auf den Einzug haben auch die Piraten, die auf neun Prozent der Stimmen kommen. Die LINKE liegt bei lediglich 2,5 Prozent und würde den Wiedereinzug verpassen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!