Christian Klemm 28.04.2012 / Inland

Köder für kluge Köpfe

Bundestag beschließt Blue-Card gegen Fachkräftemangel

Hochqualifizierten aus Afrika und vom indischen Subkontinent soll der Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt erleichtert werden. Die Opposition kritisiert das Vorhaben.

Der Bundestag hat gestern die sogenannte Blue Card beschlossen. Ihr Ziel ist es, Hochqualifizierte aus Nicht-EU-Staaten nach Deutschland zu locken - und damit dem Wünsch der deutschen Wirtschaft zu entsprechen. Den die bemängelt schon seit geraumer Zeit fehlende Fachkräfte. Allein in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen seien 140 000 Stellen offen, die Hälfte davon für Ingenieure, klagte Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt. Aus diesem Grund soll die Zuwanderung in Zukunft »konsequent gesteuert« werden, wie der FDP-Parlamentarier Hartfried Wolff während der gestrigen Beratungen im Bundestag betonte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: