Werbung

Verbraucherstimmung in Deutschland getrübt

Nürnberg (dpa/nd). Die Rekordpreise an den Tankstellen trüben zum zweiten Mal in Folge die Verbraucherstimmung in Deutschland. Die hohen Energiekosten verschlechterten die Einkommenserwartungen der Bürger, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Freitag in Nürnberg mit. Zudem führten steigende Inflationsängste zu einem Rückgang der Anschaffungsneigung. Der Konsumklimaindex für Mai sank deshalb nach revidiert 5,8 Punkten im April auf 5,6 Punkte.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!