Gallery Weekend

(nd). Berlins Kunstszene stellt sich an diesem Wochenende vor: Während des Gallery Weekends inszenieren sich über 50 Galerien von ihrer spektakulären Seite. Da werden Empfänge veranstaltet, Neuzugänge herausgestellt oder Sonderschauen anberaumt.

Neben den Galerien sind die großen Museen mit im Boot, so auch der Martin-Gropius-Bau, der das hier abgebildete »The Phrenologer’s Window« von Betye Saar im Rahmen der Ausstellung »Pacific Standard Time« heute bis 22 Uhr präsentiert.

Erstmals ist das Gallery Weekend virtuell und in 3D auch im Internet zu erleben. Foto: Betye Saar

Programm und Infos unter www.gallery-weekend-berlin.de

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung