Brandenburg

Flughafen-Start Fall fürs Gericht

Zu wenig Lärmschutz: Anwohner klagen gegen BER-Eröffnung

Jetzt wird die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER doch noch zur Zitterpartie. Elf Anwohner wollen seinen geplanten Start am 3. Juni per gerichtlichem Eilverfahren verhindern oder zumindest ein Nachtflugverbot zwischen 22 und 6 Uhr erreichen. Bisher soll am BER lediglich zwischen 0 und 5 Uhr nicht geflogen werden. Anwalt Klaus Baumann reichte die Klage gestern beim Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg ein.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: