Proteste gegen NPD

(nd-Kröger). Gegen die drei für den 1. Mai angemeldeten Kundgebungen der rechtsextremen NPD formiert sich Widerstand. Der NPD-Landesvorsitzende Sebastian Schmidtke hat für den 1. Mai in Berlin drei zeitversetzte Kundgebungen ab 12 Uhr im Ortsteil Hellersdorf (Stendaler Straße/Quedlinburger Straße sowie Cecilienstraße/Ecke Tollensestraße) sowie in Neu-Hohenschönhausen (Zingster Straße/Ecke Falkenberger Chaussee) angemeldet. Die Bezirke Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf rufen unterdessen zu Gegenprotesten auf. Aktuelle Infos im Netz: berlin.vvn-bda.org

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung