Werbung

Proteste gegen NPD

(nd-Kröger). Gegen die drei für den 1. Mai angemeldeten Kundgebungen der rechtsextremen NPD formiert sich Widerstand. Der NPD-Landesvorsitzende Sebastian Schmidtke hat für den 1. Mai in Berlin drei zeitversetzte Kundgebungen ab 12 Uhr im Ortsteil Hellersdorf (Stendaler Straße/Quedlinburger Straße sowie Cecilienstraße/Ecke Tollensestraße) sowie in Neu-Hohenschönhausen (Zingster Straße/Ecke Falkenberger Chaussee) angemeldet. Die Bezirke Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf rufen unterdessen zu Gegenprotesten auf. Aktuelle Infos im Netz: berlin.vvn-bda.org

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

nd-Kiosk-Finder