Politik bei der Pirsch

Ausstellung und Buch zu »Jagd und Macht« in der Schorfheide

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Am Freitag um 11 Uhr eröffnet Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) einen neuen Teil der Ausstellung »Jagd und Macht« im Jagdschloss von Groß Schönebeck. In dem neuen Teil dreht es sich um die in der Schorfheide jagenden Kaiser aus der Hohenzollerndynastie, also um die Zeit von 1871 bis 1918. Bislang gab es schon die Ausstellungsteile zu den Jahren von 1918 bis 1990.

Die Jagdleidenschaft der Herrschenden sei in der Schorfheide nicht ohne Folgen geblieben, erklärt Vogelsänger. Weil viel Wild dort sein sollte, bedurfte es sogar eines Wildzaunes, um die Schäden für die Landwirtschaft zu begrenzen. »Noch bedeutender waren zu allen Zeiten die Begegnungen der Mächtigen während und nach den Jagden, die unser geschichtliches und kulturhistorisches Interesse verdienen«, sagt der Minister.

König Friedrich Wilhelm IV. hatte sich in der Schorfheide das Jagdschloss Hubertusstock errichten lassen. Er bevorzugte es, mit wenigen Begleitern auf d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1010 Wörter (6577 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.