Susann Witt-Stahl 03.05.2012 / Inland

Olivgrüne Piratin

Die ehemalige Grüne Angelika Beer hat gute Chancen, für die Piraten in den Kieler Landtag einzuziehen

Ihre positive Haltung zu Kriegseinsätzen ging irgendwann selbst den Grünen zu weit. Jetzt hat Angelika Beer eine neue Heimat gefunden. Mit den Piraten nimmt sie Kurs auf den Landtag von Schleswig-Holstein.

Frauen gelten in der Piratenpartei - nicht anders als bei ihren legendären Vorbildern - als Exotinnen. Bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein am kommenden Sonntag schickt sie nur zwei Freibeuterinnen auf Wählerfang. Eine von ihnen ist allerdings eine Prominente. Die ehemalige Grüne Angelika Beer wird von dem aussichtsreichen Platz sechs und als Direktkandidatin im Wahlkreis Neumünster Kurs auf das Landeshaus nehmen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: