MfS-Behörde will sie loswerden - doch wie?

Klage eines Wachdienstmitarbeiters gegen Stellenneuausschreibung löste sich in Luft auf

Nach 60 Sekunden schloss der Richter seine Akten. Der Fall hatte sich aufgelöst, somit auch die Klage des 58-jährigen Horst R. vor dem Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg.

R. arbeitet sei über zwei Jahrzehnten als Wachleiter bei der MfS-Unterlagenbehörde. Nun unter der Führung des Gauck-Birthler-Nachfolgers Roland Jahn. Mit dem Wachdienst hat der Mann Erfahrung: Seit 1972 war er im Wach- und Personenschutz des MfS tätig, er beschützte 1990 die letzte Volkskammer der DDR. Nach dem Ende des kleineren deutschen Staates ging R. nicht freiwillig zur Unterlagen-Behörde. Als Angestellter des Bundesinnenministeriums, das eine große Anzahl ehemaliger Wachleute übernommen hatte, wurde er dorthin abkommandiert. Und dort arbeitet er bis heute - ohne Fehl und Tadel.

Als vor einigen Monaten die Stelle des Leiters des Haussicherungsdienstes, gewissermaßen die übergeordnete Abteilung, neu besetzt werden sollte, bewarb sich auch der Wachdien...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 489 Wörter (3222 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

nd-Kiosk-Finder