Werbung

Bei Razzia Waffen gefunden

München (dpa/nd). Bei der Razzia gegen Rechtsextremisten am Donnerstag haben Fahnder in Bayern zahlreiche Waffen und Munition sichergestellt. Bei 31 Durchsuchungen in München und im Umland beschlagnahmten die Ermittler bei Mitgliedern der als extremistisch eingestuften Gruppierung »Jagdstaffel D.S.T.« unter anderem Deko-Waffen, die möglicherweise wieder schussfertig gemacht werden sollten, Softair-Pistolen, Messer und eine Axt. Mindestens ein Revolver und eine Signalpistole fallen unter das Waffengesetz, so die Polizei.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen