Mit uns ist zu rechnen

  • Von Ilja Seifert
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Ilja Seifert. Der fast 61-jährige Bundestagsabgeordnete der LINKEN ist Vorsitzender des Allgemeinen Behindertenverbandes in Deutschland »Für Selbstbestimmung und Würde«.

Menschen mit Behinderungen nutzen die Zeit um den 5. Mai - dem Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen - für öffentlichkeitswirksame und originelle Aktionen. Ihre Botschaft: Wir gehören dazu! Sie demonstrieren für mehr Teilhabe - vielleicht auch ganz in der Nähe? Seien Sie dabei! Denn ihr Anliegen geht alle an. Nicht nur, weil jeder einmal selbst, als Angehöriger oder Freund, von Behinderung betroffen sein kann. Sondern auch, weil Menschen mit Behinderungen wie Seismographen registrieren, ob die Gesellschaft humaner wird oder sich verhärtet, ob Spaltung zu- oder abnimmt, ob Dabeisein leichter oder schwerer wird. Für Jede und Jeden.

Den Protesttag gibt es europaweit seit 20 Jahren. Doch noch immer müssen Menschen mit Behinderungen der Regierung Untätigkeit attestieren. Etwa bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - eigentlich seit dem 26. März 2009 geltendes Recht in der BRD. Sie for...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 456 Wörter (3151 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.