Person

Schiffsbraut

Monika Griefahn, früher Regenbogenkriegerin, jetzt Konzernlobbyistin

Der Mann, der in seiner Jugend bei Meinungsverschiedenheiten mit der Polizei nach eigener Aussage »auch kräftig hingelangt« hat und später, als er domestiziert war und die Segnungen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Form eines ordentlichen Gehaltsschecks zu schätzen gelernt hatte, als »Turnschuhminister« belächelt wurde, ist heute Lobbyist für den Strom- und Atomkonzern RWE sowie »Berater« für BMW und Siemens. Joschka Fischer kann einen Bilderbuchlebenslauf vorweisen: vom Steinewerfer zum nützlichen Mitglied der Gesellschaft.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: