Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Eine Nacht mit Horst

Die Münchner Facebook-Party von CSU-Chef Seehofer war vor allen ein medialer Flashmob

Vor kurzem noch war CSU-Chef Horst Seehofer Internet-Analphabet. Am Dienstagabend lud er in die Münchner Nobel-Diskothek P1 zur Facebook-Party - und bekam sogar einen Mitgliedsausweis der Piratenpartei.

München (dpa/nd). Der Andrang war verhalten, der Rummel riesengroß: CSU-Chef Horst Seehofer ist mit seiner ersten Facebook-Party ein Coup geglückt, obwohl am Dienstagabend nur einige hundert statt der angemeldeten 2500 Besucher zu der Veranstaltung in der Münchner Nobel-Diskothek P1 kamen. Aber die CSU war trotzdem sehr zufrieden, denn der Parteichef hat einen Riesenwirbel im Netz und in den Medien ausgelöst. Der 62-Jährige, altersmäßig weit von der Generation Internet entfernt, sagte beim Eintreffen: »Ich freue mich, dass wir mit jungen Leuten reden können.«

Der befürchtete Ansturm der 2500 angemeldeten Facebook-Fans blieb aus - konfrontiert war der CSU-Chef dagegen mit einem medialen Flashmob. Zu verdanken hat Seehofer das CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt und den internetkundigen Mitarbeitern in der Landesleitung der Partei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.