Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

El Salvador verweigert Auslieferung

Mexiko-Stadt (epd/nd). Die Morde an sechs Jesuitenpriestern in El Salvadors Bürgerkrieg bleiben weiter ungesühnt. Das Oberste Gericht verweigerte in der Hauptstadt San Salvador die Auslieferung von 13 führenden Offizieren aus dem Bürgerkrieg an Spanien. Pressekommentatoren des zentralamerikanischen Landes zeigten sich enttäuscht. Erneut sei die Aufklärung eines der schlimmsten Verbrechen während des Bürgerkrieges (1980-1992) verhindert worden, schrieb die angesehene Online-Zeitung »El Faro«. 1989 wurden auf dem Campus der zentralamerikanischen Universität in San Salvador sechs Jesuitenpriester und zwei Haushälterinnen ermordet, die Mehrheit von ihnen spanische Staatsbürger. Der Bericht der UN-Wahrheitskommission nach dem Ende des Bürgerkriegs vermutete die Urheber in der damaligen Militärführung. Eine juristische Aufarbeitung gelang in El Salvador jedoch nie. Nach zweijähriger Ermittlung erließ Spanien 2011 Haftbefehle.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln