Verschleierte Bankenkrise

Kommentar von Ralf Streck, Madrid

Mit Wucht bricht sich in Spanien die Bankenkrise bahn. Die konservative Regierung, die diese bisher verschleierte, sah sich nun gezwungen, mit Bankia das viertgrößte Geldhaus zu verstaatlichen. Es nützt eben nichts, von »soliden Instituten« zu sprechen, wenn monatlich neue Rekorde bei faulen Krediten aufgestellt werden. Noch immer schlummern in den geschönten Bankbilanzen enor...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: