Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Dandy im Massenmedium

Deutsches Theater: Gregor Gysi trifft Thomas Gottschalk

  • Von Gunnar Decker
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.

Was ist das Geheimnis eines erfolgreichen Talkmasters? Er muss so wirken wie ein Familienmitglied des Zuschauers, aber wie eines, dem man gern zuschaut und zuhört. Insofern auch ein bisschen mehr an Geist und Witz ausstrahlend als man selber, aber nicht zuviel, das würde befremden. Gottschalk, der hier am Sonntagmorgen bei Gregor Gysi im DT sitzt und sich befragen lässt, sehr konzentriert, durchaus ernsthaft sich in die für ihn ungewohnt kleine Form der Zuschauerunterhaltung einübend, demonstriert nur gelegentlich (am Ende immer häufiger) mit ostentativen Blicken auf seine Armbanduhr, dass er eigentlich andere Arenen und andere Honorare gewöhnt ist.

Das hier ist einer, der beides, Zuschauer wie Gagen, in Millionen gezählt hat, aber dennoch gern der nette Junge von nebenan sein will, nein muss, denn darin besteht nun mal - so das Paradox der Mediengesellschaft - sein Marktwert.

Gysi, wie gewohnt im unscheinbaren Anwaltsanzug u...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.