Frank Thomas und Andreas Schirmer, dpa 21.05.2012 / Sport

Bange Blicke nach Frankfurt

Hertha BSC entschuldigt sich

Profis, Verantwortliche und Fans von Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC schauen mit bangen Blicken heute nach Frankfurt am Main. Das mit Spannung erwartete Urteil des DFB-Sportgerichts könnte jedoch nur der Anfang einer zermürbenden Nachspielzeit am Grünen Tisch sein.

Die Hertha-Profis demonstrierten im Training Zuversicht, Fortuna Düsseldorf verschanzte sich hinter verschlossenen Türen: Nach einem Wochenende quälender Ungewissheit warten beide Vereine auf die Urteilsverkündung des DFB-Sportgerichts. Vor der Entscheidung heute um 15 Uhr zum Skandalspiel in der Relegation herrschte zwar auf beiden Seiten Zweckoptimismus, doch gehen Experten nach der Verhandlung am Freitag eher davon aus, dass es nicht zu dem von Berlin angestrebten Wiederholungsspiel kommen wird.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: