Werbung

Entwurf für neues Vergabegesetz

Schwerin (dpa/nd). Ein halbes Jahr nach der Ankündigung haben SPD und CDU im Schweriner Landtag gestern ein neues Vergabegesetz vorgelegt, das Landesaufträge künftig an einen Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde koppelt. Betroffen sind vor allem Gebäudereinigungs- oder Wachschutz-Firmen. Kritik kam von der LINKEN, die einen eigenen Gesetzentwurf vorlegte. Der von den Regierungsfraktionen eingebrachte Entwurf wird nun in den Ausschüssen weiter beraten.

Äthiopier erhält KirchenasylWürzburg (dpa/nd). Die Katholische Hochschulgemeinde in Würzburg hat einem 21 Jahre alten Äthiopier Kirchenasyl gewährt. Wie das Bistum Würzburg gestern mitteilte, drohten ihm bei Abschiebung zurück nach Malta - seine erste Station in Europa - menschenunwürdige Verhältnisse und eine nicht ausreichende medizinische Betreuung seiner psychischen und physischen Probleme. Für die Gemeinde sei die Aufnahme des Äthiopiers eine humanitäre Frage und keine politische Aktion.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung