Bisky sieht »Horror-Show« bei der LINKEN

Führungsstreit in der Partei hält weiter an

Berlin (nd-Blum). Wenige Tage vor dem Göttinger Parteitag der LINKEN setzt sich der Streit über deren Führungspersonal fort. Der gegenwärtige Zustand seiner Partei erinnere ihn an eine »Super-Horror-Show«, meinte Lothar Bisky, der ehemalige Vorsitzende der Linkspartei, zu Pfingsten in einem Gespräch mit der »Sächsischen Zeitung«. Er beklagte einen »Fäkalienstil in der Auseinandersetzung« und äußerte seine Sorge über die sinkende Zustimmung zur LINKEN in der Bevölkerung. »Das kann tödlich werden.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: