Polizei räumt bei Hells Angels auf

(dpa) - Berlin hat die Hells Angels verboten. Die Landesregierung setzte am Mittwoch 550 Polizisten auf die gewalttätige Rockerszene an. Zusammen mit Spezialeinsatzkommandos aus anderen Bundesländern durchsuchten sie Vereinslokale und etwa 30 verdächtige Wohnungen in der Hauptstadt. Bis zum Vormittag seien Mobiliar, Messer und acht Motorräder beschlagnahmt worden, sagte ein Polizeisprecher. Da Informationen über den Einsatz vorab durchsickerten, waren die Rocker vorbereitet.Zuvor hatte Innensenator Frank Henkel (CDU) die Hells Angels Berlin City verboten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: