• Reise
  • 10. nd-Lesergeschichten-Wettbewerb

Zwei Sommertage

Karin Sydow aus Eichwalde

Die Geschichte hätte die 54-jährige Lehrerin auch ohne Wettbewerb aufgeschrieben.

Wir hatten uns im Internet kennengelernt. Gefühlvolle Worte wechselten hin und her. Er wohnt bei Dresden, ich bei Berlin. Er hatte ein Buch geschrieben, ich bestellte es mir in unserem Buchladen. Er hatte über einige Jahre seiner vier Lebensjahrzehnte geschrieben. Ich las es in einem Zuge durch, betrachtete beeindruckt seine Fotos. Ich schreibe auch gern und schickte ihm eine Geschichte, die mir in einer dunklen Zeit ins Gehirn geflattert war. Wir wollten uns kennenlernen.

Meine Lieblingsurlaubsgegend ist die hintere Sächsische Schweiz mit ihren zerklüfteten Tafelbergen, den feuchten Schluchten, den lieblichen Tälern der Gebirgsbäche. In dieser Gegend kann ich im Wechsel von Anstrengung und Entspannung meine Gedanken fliegen lassen, über erfolgte und bevorstehende Therapien nachdenken. Am Waldrand steht ein romantisches Hüttchen aus braunem Holz mit rot gestrichenen Fensterrahmen. Hier ist mein zweites Zuhause. Ich genieße die Feri...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.