10. nd-Lesergeschichten-Wettbewerb

Wie ich Karl May nach Sachsen trug

Prof. Dr. Peter Porsch aus Partenstein (1. Platz)

Das Motto des Wettbewerbs erinnerte den 68-Jährigen an seine Abenteuertour mit Karl May.

Die Sache ist lange her. Es geschah zu Zeiten, in denen Nachkriegseuropa wohl geordnet zu sein schien. Vielleicht sogar für die Ewigkeit? Ordnung verlangt Ordnung halten. Das machte Reisen damals in bestimmten Fällen ziemlich beschwerlich, nämlich in den Fällen, in denen mehrere Grenzen überschritten werden mussten oder gar eine von einem Weltsystem ins andere und im »fremden« System vielleicht auch noch mehrere.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: