Fragwürdig

Sie sind Sklavenhändler?

Michael Maurer führte eine Sklavenkarawane gegen Hungerlöhne

nd: Herr Maurer, Sie sind Sklavenhalter geworden. Warum?
Maurer: Eigentlich bin ich ehrenamtlicher DGB-Vorsitzender im brandenburgischen Landkreis Teltow-Fläming. Den Sklavenhalter spiele ich nur, um auf Hungerlöhne und die menschenunwürdige Behandlung von Arbeitslosen aufmerksam zu machen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: