Feuchter Keller

Lüftung

Mit warmer Sommerluft kommt auch die Feuchtigkeit ins Haus. Das nennt man Sommerkondensation. Tritt auf die kalten Wandoberflächen des Kellers warme Sommerluft, so gibt diese die gespeichert Feuchtigkeit als Kondensat ab. Beim Lüften sollten ein paar Regeln beachtet werden:

An heißen Tagen tagsüber nicht lüften, sondern gezielt morgens und abends.

An kühlen Sommertagen den Keller mehrmals am Tag für 10 bis 15 Minuten durchlüften.

Den Wasch- und Trockenkeller gerade nach Waschgängen kurz durchlüften.

Schränke und Regale mit einem Abstand von zehn cm an die Außenwand stellen, damit die Luft zirkulieren kann. www.isotec.de

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung