Tunneldurchstich für Supermikroskop

Hamburg (dpa/nd). Ein wichtiger Meilenstein beim Bau des europäischen Röntgenlasers XFEL zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein ist erreicht: Das 5,8 Kilometer lange Tunnelsystem für das Kernstück von XFEL, einen Elektronenbeschleuniger, wurde fertig. Den Durchstich feierten am Donnerstag mehr als 400 Gäste auf der Baustelle in Schenefeld im Kreis Pinneberg. Der Freie-Elektronen-Röntgenlaser bekam die Abkürzung XFEL von dem englischen Ausdruck X-ray Free-Electron Laser. Ende 2015 wollen Forscher dort die ersten extrem intensiven Röntgenlaserblitze erzeugen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung