Werbung

Konservativ

Rabbinerkolleg

Das erste konservative Rabbinerkolleg Europas entsteht in Potsdam. Der »Zacharias Frankel Campus Europe« werde eng mit der Universität Potsdam zusammenarbeiten, berichtete die Leo Baeck Foundation am Mittwoch vor der Unterzeichnung eines Vertrages an der Universität. Die etwa fünf Jahre dauernde Ausbildung werde im Wintersemester oder etwas später beginnen. »Es gibt Interessenten«, sagte eine Sprecherin der Stiftung.

Die neue Bildungsstätte ist nach Rabbiner Zacharias Frankel (1801-1875) benannt, der 1954 das Jüdisch-Theologische Seminar in Breslau eröffnet hatte. Das Kolleg ist eine Außenstelle der konservativen »Ziegler Schule für Rabbinische Studien« in Los Angeles. Vor 13 Jahren war das liberale Abraham Geiger Kolleg an der Universität Potsdam gegründet worden. dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!