Schlechte Stimmung bei der Wirtschaft

München (dpa/nd). Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni weiter verschlechtert. Der ifo-Geschäftsklimaindex fiel von 106,9 auf 105,3 Punkte, wie das ifo-Institut am Freitag in München mitteilte. Die Unternehmen beurteilten ihre aktuelle Lage zwar etwas besser, ihre Geschäftsaussichten jedoch deutlich schlechter als in den vergangenen Monaten. Der Präsident des ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, sagte: »Die deutsche Wirtschaft befürchtet zunehmende Beeinträchtigungen durch die Eurokrise.«

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung