Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Auch Schlecker XL ist bald Geschichte

Aus Angst vor weiteren erfolgreichen Klagen: Insolvenzverwalter verschickt Zweitkündigungen

Den Schlecker-Beschäftigten wird zum zweiten Mal gekündigt. Auch die Schlecker-XL-Filialen schließen.

Frankfurt am Main (AFP/nd). Nach der endgültigen Schließung aller Schlecker-Filialen kündigt Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz den Mitarbeitern aus formalen Gründen ein zweites Mal. Hintergrund des Schrittes sei, dass es nach dem endgültigen Aus der Drogeriemarktkette nun keine Betriebsstätten mehr gebe, wodurch sich die Situation grundlegend geändert habe, sagte ein Sprecher.

Hintergrund dürfte aber auch die erfolgreiche Klage einer ehemaligen Schlecker-Mitarbeiterin am Arbeitsgericht in Heilbronn sein, die am Donnerstag bekannt wurd...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.